Das Märchen von den Amerikanern, die Pi als 3 definiert haben sollen

Februar 1, 2012

[B]ased on what the senators themselves had to say, this seems just as much a case of the forces of ignorance defeating the forces of craziness.

– Alasdair Wilkins, The Eccentric Crank Who Tried To Legislate The Value Of Pi

Zu den bekanntesten deutschen Mythen über die USA gehört die Geschichte, dass „die amerikanische Regierung“ — wahlweise einfach „die Amerikaner“ — per Gesetz Pi als 3 festschreiben wollten oder sogar festgeschrieben haben. Häufiger ist nur das Märchen von Deutsch als Fast-Landessprache (die Sache mit dem Kaffee bei McDonald’s ist auch falsch, aber komplizierter).

Fairerweise muss man sagen, dass es in den USA diese urban legend auch gibt. Der Unfug wird hier allerdings lieber der Legislative eines Bundesstaates wie Kansas zugeschrieben, sprich, angeblichen Hinterwäldlern.

Nun berichtet die Website io9 ausführlich über das Körnchen Wahrheit in der Geschichte. Der Artikel ist wunderbar geschrieben und dieser Autor kann nur empfehlen, ihn selbst ganz zu lesen.

It happened in Indiana in 1897, and it had nothing to do with biblical values or building children’s self-esteem through exactitude. Indeed, pi isn’t even mentioned in the bill in question. This is the story of an amateur crank named Dr. Edwin J. Goodwin and his foolhardy lunge for mathematical immortality.

Kurz zusammengefasst war der Ablauf etwa so:

Der Landarzt Goodwin suchte nach einem Weg, endlich das geometrische Problem der Quadratur des Kreises zu lösen, was bekanntlich unmöglich ist. Unverzagt legte er aber eine Methode vor und schaffte es sogar, sie in der Fachzeitschrift The American Mathematical Monthly veröffentlicht zu bekommen, was dem Magazin vermutlich heute noch peinlich ist.

This new measure of the circle has happily brought to light the ratio of the chord and arc of 90°, which is as 7:8; and also the ratio of the diagonal and one side of a square, which is as 10:7. These two ratios show the-numerical relation of diameter to circumference to be as 5/4:4. Authorities will please note that while the finite ratio (5/4:4) represents the area of the circle to be more than the orthodox ratio, yet the ratio (3.1416) represents the area of a circle whose circumference equals 4 two % greater than the finite ratio (5/4:4), as will be seen by comparing the terms of their respective proportions, stated as follows: 1:3.20:: 1.25:4, 1:.3.1416::1.2732:4.

Wer das nicht verstanden hat, muss sich keine Sorgen machen. Auch auf Englisch ist das Blödsinn.

Trotzdem überzeugte Goodwin seinen Abgeordneten Taylor I. Record, einen Gesetzentwurf ins Repräsentantenhaus von Indiana einzubringen, um den Beweis anerkennen zu lassen. Als Geschenk würde er dafür den Schulen des Bundesstaates die Copyright-Gebühren für seine Entdeckung erlassen.

A Bill for an act introducing a new mathematical truth and offered as a contribution to education to be used only by the State of Indiana free of cost by paying any royalties whatever on the same, provided it is accepted and adopted by the official action of the Legislature of 1897 …

Record gab freimütig zu, nichts verstanden zu haben, aber hey, was tut man nicht alles für einen treuen Wähler.

Vielleicht wäre die Sache mit Deutsch als Landessprache doch keine schlechte Idee gewesen, denn die deutschsprachige US-Zeitung Der Tägliche Telegraph erklärte ihren Lesern ausführlich, warum das dummes Zeug war. Die Journalisten der englischsprachigen Regionalblätter wie die des Indianapolis Journal zeigten sich leichtgläubiger:

Dr. Goodwin’s discovery is as genuine as that of Newton or Galileo, and it will endure, whether the Legislature endorses it or not.

Als der „Indiana Pi Bill“ den Senat erreichte, hatten die großen Zeitungen an der Ostküste davon erfahren und kringelten sich vor Lachen. Das Oberhaus beschloss, dass mathematische Beweise nicht Gegenstand von Gesetzgebungsverfahren sein sollten. Weiter kam der Entwurf nicht.

Sprich, Pi ist in den USA nicht gesetzlich als 3 oder 3,2 festgelegt und wurde es auch nie. Welchen Wert Pi wirklich hat, das, nun, überlassen wir dem interessierten Leser zur Übung.

[Nach einem Vorschlag von JS, vielen Dank]

%d Bloggern gefällt das: