Bälle aus Stahl (und wie man sie putzt)

März 24, 2010

Endlich, endlich bietet uns Buffy wieder einen Aufhänger für einen Eintrag. Obwohl, in diesem Fall ist es mehr nur ein Hänger, denn es geht um diese Zeile von Xander in Heft 31 „Turbulence“ (Hervorhebung im Original):

[H]e’s dangling steel, working inside Twilight’s camp.

Es geht dabei um Buffys Ex-Freund Riley, den wir im Zusammenhang mit Iowa schon vorgestellt haben. Xander lobt ihn hier, aber wie, das ist vielleicht nicht allen Germanen klar.

Dazu muss man wissen, dass to dangle etwa „locker herunterhängen“ heißt. Damit haben wir die Sache anatomisch hoffentlich schon genug eingegrenzt, dass selbst (oder gerade) die Klosterschülerinnen unter den interessierten Lesern wissen müssten, um was es sich handelt. Aber warum aus Stahl?

Groß und/oder harte Hoden sind im Englischen ein Zeichen für einen harten Hund. Deswegen finden wir die balls of steel auch bei Duke Nukem und in Speed folgendes Lob für Keanu Reeves:

You’re not too bright man, but ya got some big round hairy cajones.

Zu den endlosen Anspielungen gehört das Lied „Big Balls“ von AC/DC, bei dem es natürlich um Tanzveranstaltungen geht. Und sagte jemand „Great Balls of Fire“?

Das alles lässt sich natürlich nicht direkt übersetzen, denn in Deutschland sind Eier und nicht Bälle der bevorzugte Vergleich. Entsprechend ist auch der Werbespot „Clean Your Balls With Axe“ [YouTube] nichts für den deutschen Markt – Sätze wie How can guys clean their balls so they are more enjoyable to play with? funktionieren einfach nicht.

Vielleicht drehte die Firma ja deswegen früher mehrsprachige Spots [YouTube].

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: