META: Bericht zu „Wie wählt Amerika?“

Oktober 1, 2008

Ein kurzer Bericht über den ersten Teil der Reihe „Wie wählt Amerika?“ am Montag im Amerika Haus in Berlin, an dem ich teilnehmen durfte:

(Leider hat das mit dem Livestream nicht geklappt, sorry. Die zuständigen Leute haben sich wortreich entschuldigt.)

Zumindest aus meiner Sicht war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Der Saal war nicht nur voll, sondern überfüllt. Die Besucher standen in den Gängen. Gut, wir müssen natürlich die Leute abziehen, die nur die Schönste Germanin sehen wollten. Aber wenn das Publikum gar nicht mehr aufhören will, Fragen zu stellen, kann man die Resonanz getrost als riesig bezeichnen. Hier haben die Initiative Amerika Haus, das Institute for Cultural Diplomacy und die Bundeszentrale für politische Bildung einen Nerv getroffen.

Zwischen den zwei Diskussionsrunden habe ich eine „kommentierte“ Version des Textes über die Grobstruktur der USA vorgetragen. Mein besonderer Dank geht dabei an die Blogleser im Publikum, die zum richtigen Zeitpunkt „Hessen!“ gerufen haben. Überhaupt hat es riesigen Spaß gemacht, anschließend mit einigen interessierten Lesern live und in Farbe sprechen zu können.

Der einige Wermutstropfen war, dass ich ziemlich schnell nach der Diskussion gehen musste. Ich werde auf jeden Fall versuchen, mir auch die anderen Termine dort anzuschauen – vielleicht sieht man sich da länger.

%d Bloggern gefällt das: