Kulturelle Ikonen 3: Smokey Bear

November 30, 2006

Im Frühling 1942 tauchte ein japanisches U-Boot vor der Küste Südkaliforniens auf und beschoss ein Öl-Feld bei Santa Barbara. Der Angriff so nahe am Los Padres National Forest zeigte, wie verwundbar die Wälder im Westen der USA waren: Niemand konnte die Japaner daran hindern, mit Brandgeschossen riesige Flächenbrände auszulösen. Ohnehin standen wegen des Krieges kaum genug Männer zur Verfügung, um die Waldbrände zu löschen, die durch rein amerikanische Unachtsamkeit entstanden. Der Schutz des Waldbestandes wurde zur nationalen Aufgabe [PDF] erklärt.

Zuerst behalf man sich mit Slogans wie Careless Matches Aid the Axis oder Our Carelessness, Their Secret Weapon. Walt Disney lieh der Forstbehörde 1944 dann ein Jahr lang ihren neuen Superstar Bambi, um für mehr Vorsicht in den Wäldern zu werben. Am 9. August 1944 bekam die Behörde schließlich ihr eigenes Symbol: Smokey Bear, ein Schwarzbär mit Ranger-Hut und Jeans. Das erste Plakat wurde von Albert Staehle gemalt und zeigt Smokey, wie er mit einem Eimer Wasser ein Lagerfeuer ausgießt (der Eimer wurde später gegen einen Spaten ausgetauscht). Der Slogan Remember… Only YOU Can Prevent Forest Fires wurde zuerst 1947 benutzt.

Smokey gehört in den USA zu den bekanntesten Figuren überhaupt. Während Konzerne aus irgendwelchen Gründen der Meinung sind, ständig ihre Werbesprüche ändern zu müssen, hält die Forstbehörde seit mehr als sechs Jahrzehnten konsequent an Smokey und Remember fest, mit dem Erfolg, dass jetzt die vierte Generation von Amerikanern den Kuschelbären der Forstaufklärung kennt. Um die ganze Fan-Post zu bewältigen, hat Smokey eine eigene Postleitzahl. Eine größere Panne in dem Marketing-Programm gab es 1952, als Steve Nelson und Jack Rollins das Lied Smokey the Bear veröffentlichten: Das eigentlich falsche the setzte sich fest. Die Forstbehörde kämpft immer noch dagegen an. Es gibt inzwischen strenge Regeln [PDF] für das Aussehen des Bären.

Eine Änderung am Slogan gab es dann doch 2001: Aus forest fires wurden wildfires. Das trägt den Erkenntnissen der Forstwirtschaft Rechnung, dass kontrollierte Waldbrände gut sind. Ob Smokey nach all den Jahren Anpassungsschwierigkeiten hat, ist nicht bekannt.

%d Bloggern gefällt das: