Joss Whedon und The Greatest Show On Earth

Januar 26, 2013

Wie erwähnt ist dieser Autor während seiner jüngsten Krankheitsphase an sinnvoller Literatur gescheitert. Zum Glück hatte er sich kurz zuvor Cabin in the Woods ausgeliehen, Joss Whedons meisterhafter Meta-Horrorfilm.

Angesichts der nicht ganz trivialen Handlung wäre auch hier der Fieber-reduzierte IQ normalerweise ein Problem. Aber es war die zweite Sichtung des Films, und wie man diesem Autor im Studium beigebracht hat, ist ein gutes Gedächtnis besser als hohe Intelligenz. Und so konnte er seine Restkonzentration auf Sprüche wie The greatest show on Earth verwenden.

Wie so viele Sätze des Films ist das eine Anspielung auf irgendwas. Hier handelt es sich um den gleichnamigen Zirkusfilm aus dem Jahr 1952 mit Charlton Heston.

A fierce, primitive fighting force that smashes relentlessly forward against impossible odds. That is the circus. And this is the story of the biggest of the big tops, and of the men and women who fight to make it “The Greatest Show on Earth”.

[Ergänzung: Kaum hatte dieser Autor diesen Text gepostet, warf ihm der interessierte Leser SB mit einer gewissen Berechtigung vor, zu kurz gesprungen zu sein: Der Spruch gehe doch ganz ursprünglich auf ein Motto des Entertainers P.T. Barnum zurück. Ja, schon, aber Barnum sollte eigentlich über den Satz There's a sucker born every minute und einem Rückverweis auf diesen Eintrag eingeführt werden. Das werden wir jetzt wohl vorziehen müssen.]

Der Streifen gewann zwei Oscars, der Titel wurde zu einem geflügelten Wort. Fast interessanter ist, dass der Regisseur Steven Spielberg ihn laut Wikipedia als wichtigen Einfluss bezeichnete.

Der deutsche Titel heißt Die größte Schau der Welt, was erstaunlich nah am Original ist. “Schau” klingt für heutige Ohren etwas altbacken, inzwischen würde man vermutlich einfach show sagen (Showgirls wurde nicht als Schaumädchen übersetzt). Damals war der Kulturimperialismus halt noch nicht so weit.

Diesem Autor macht übrigens seine Reaktion auf Cabin in the Woods etwas Sorge, denn wie es bei Beetlejuice so schön heißt: Jedes Mal, wenn er den Film sieht, findet er ihn lustiger. Vielleicht muss er ihn einfach nochmal sehen – ohne Fieber.

About these ads
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.105 Followern an

%d Bloggern gefällt das: