ZEUGS: Badmoden-Blocker, höfliche Killer-KIs und faule Franzosen

Juli 22, 2010

Es sind sehr, sehr viele ZEUGS-Einträge aufgelaufen in den vergangenen Wochen. Da dieser Autor im Moment eh noch The Road to Serfdom liest, das in den USA eine Art Wiedergeburt erfährt, werden wir in den kommenden Einträgen erstmal einiges davon verbraten.

Road ist eigentlich nicht lang und wäre schon längst fertig, aber leider hat sich Seeker von Jack McDevitt dazwischengedrängelt. Außerdem verbringt dieser Autor viel zu viel Zeit jeden Tag damit, den pädagogischen Gemüsegarten zu sprengen und dabei mit Kind Zwei darüber zu diskutieren, warum es Steine gibt.

Während wir bei Kindern und Wasser sind:

  • Zur SI Swimsuit Issue: Das Webcomic xkcd behandelt das Thema für die Jugend des 21. Jahrhunderts. Nicht vergessen, den Mauszeiger über dem Bild ruhen lassen, um einen weiteren Kommentar zu sehen.
  • Zur angelsächsischen Höflichkeit: Dass die Frage How are you? nur eine soziale Konvention ist, zeigen neue Ausschnitte aus Portal 2 [YouTube, ab 2:00]. Die mörderische Künstliche Intelligenz GlaDOS wird nach Hunderten von Jahren wieder aktiviert und sagt dann zu unserer Heldin Chell:

    Oh, it’s you. It’s been a long time. How have you been?

    nur um den Spieler kurz darauf als Monster zu beschimpfen (schön auch: We’ve both said things you are going to regret). Die Rückkehr zu dieser, äh, wunderbaren Freundschaft ist leider auf 2011 verschoben worden [YouTube]. Dieser Autor kündigt trotzdem schon mal eine mindestens einwöchige Blogpause an, gefolgt von dummen Witzen über Kuchen.

  • Zu Police Blotters: Auf der Grundlage dieser Informationen kann man Karten erstellen, wo welche Verbrechen verübt werden – hier für San Francisco. Nicht nur für Touristen interessant, sondern auch für Leute, die ein Haus in einer guten Nachbarschaft kaufen wollen.
  • Zu Religion: Noch mehr Karten: Eine der christlichen Gruppen in den USA (und in Europa).
  • Zu Religion und Mitbestimmung: Die Neigung des gemeinen US-Bürgers, ständig überall mitquasseln zu wollen, treibt nicht nur die Katholische Kirche zur Verzweifelung. Inzwischen halten muslimische Amerikanerinnen pray-ins in Moscheen ab, um dort die Geschlechtertrennung abzuschaffen.

    “The democratization of our community is one of our biggest achievements in America, but because of that, you now see communities heading in different directions with different trends.”

    Wo soll das bloß wieder enden.

  • Zur Religion, ein letztes Mal: Die Financial Times hat einen Bericht über Mormonen in der US-Finanzwelt — leider vermauert, aber die Diskussion darüber bei The Volokh Conspiracy ist von sich aus interessant. Eigentlich wollte dieser Autor keinen Eintrag über die Mormonen schreiben, schlicht weil er noch weniger Ahnung davon hat als über die meisten anderen Themen hier. Allerdings ist die Church of Jesus Christ of Latter-day Saints (LDS) in den vergangenen Jahren stark gewachsen und durch ein aufwändiges Missionierungsprogramm zu einer internationalen Bewegung geworden – die Mehrheit der Mormonen lebt heute außerhalb Nordamerikas. Vermutlich hätten wir das Thema wegen des Kandidaten Mitt Romney schon während der Präsidentenwahl ansprechen sollen. Jetzt sollte es aus spätestens bis zum letzten Twilight-Film ins Netz, denn Stephenie Meyer sagt selbst:

    Unconsciously, I put a lot of my basic beliefs into the story. Free agency is a big theme, as is sacrifice

    Es wird allerdings eher ein historischer als theologischer Eintrag werden.

  • Zu prüden Amerikanern, wenn wir bei Vampiren sind: Die neue Staffel von True Blood ist in den USA angelaufen. Die Serie bleibt ihrem Ruf treu [NSFW] (NSFW heißt not safe for work, falls das jemand nicht wissen sollte).
  • Zur Race Across America (RAAM): Nicht nur, dass die Teilnehmer der Tour de France ständig Pause machen, nein, die Strecke selbst wird immer kürzer. Kein Wunder, dass auch die Franzosen immer dicker werden.

[Hinweis auf Mormon-Geschichte ursprüngliche bei Instapundit.]

About these ads
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.105 Followern an

%d Bloggern gefällt das: